Freizeit : Zum Kaffeetrinken ins Krankenhaus

(red) Zum dritten Mal machte der Freizeitclub mit behinderten Menschen in Zusammenarbeit mit dem Ehrenamtskreis der Einrichtung  Maria Grünewald einen Ausflug ins St.-Elisabeth-Krankenhaus.

Neun Frauen und Männer im Rollstuhl wurden von neun Begleitpersonen auf dem Waldweg am Sportplatz Lüxem vorbei bis zum Krankenhaus gefahren. Dort konnten sie in gemütlicher Runde in der Cafeteria Kaffee und Kuchen, so der Wunsch einer Teilnehmerin, genießen. Darüber freuten sich besonders die Menschen im Rollstuhl, die nicht so oft die Gelegenheit zu einem Ausflug haben. Es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein. Foto: Manfred Walter

Mehr von Volksfreund