Zum "Tag der Arbeit "

WITTLICH. (red) Der 1. Mai und seine Geschichte: Plakate und anderes zum "Tag der Arbeit " sowie aus der Gewerkschaftsbewegung werden in der Reihe "Kultur im Bürgerbüro" ab 24. Mai gezeigt. Die Eröffnung mit einführenden Worten ist am Samstag, 24. April, 11 Uhr im Wittlicher Bürgerbüro, Trierer Straße 27. Neben Wortbeiträgen von DGB-Bezirksvorsitzenden Karl Heinz Päulgen und Landtagsabgeordneten Dieter Burgard stehen Gesänge aus der Arbeiterbewegung im Mittelpunkt.

Sängerin Sonja Gottlieb aus Idar-Oberstein, die bereits zur Ausstellung "Frauen im Widerstand" in Wittlich gastierte, umrahmt die Eröffnung musikalisch. Die Ausstellung ist bis zum 21. Mai werktags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr und nach Absprache geöffnet.