Zum zweiten Mal erwischt

Mülheim. (red) Weil er den Beamten von einer zurückliegenden Trunkenheitsfahrt bekannt war und damals seine Fahrerlaubnis verloren hatte, stoppte eine Streife der Bernkasteler Polizei am Dienstag einen PKW-Fahrer auf der L 47 bei der Mülheimer Brücke.

Der 45-Jährige gab gleich zu, keinen Führerschein zu haben. Ihn erwartet ein neues Verfahren.