1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Zusätzliche Flächen für Photovoltaik

Zusätzliche Flächen für Photovoltaik

Anlagen für erneuerbare Energien brauchen Platz. Wo in welcher Größe sie entstehen, dabei hat die Lokalpolitik ein Wort mitzureden.

So steht in der Sitzung des Verbandsgemeinderates Wittlich-Land am Donnerstag, 17. November, um 18 Uhr im Kurhaus in Manderscheid das Thema Freiflächenphotovoltaik in Niersbach wie auch Hetzerath auf der Tagesordnung. Außerdem geht es um den Neubau einer zentralen Feuerwehrwerkstatt in Landscheid, wozu der Beschluss der Entwurfsplanung ansteht. Für das Projekt Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Laufeld geht es um Vergaben und die Gebühren für Hilfe- und Dienstleistungen der Feuerwehr.
Weiterhin beschäftigen sich die Mitglieder des Verbandsgemeinderates mit Wohnbauflächen im Bereich Gartenstraße in Platten und um einen Anbau an der Grundschule Hasborn sowie die Erweiterung der Grundschule Hetzerath. Dann kommen die beiden ehemaligen, mittlerweile fusionierten, Verbandsgemeinden Wittlich-Land und Manderscheid noch mal auf den Tisch. Es geht dabei um die jeweiligen Jahresabschlüsse 2013, die abgenommen werden müssen nebst der Entlastung der Bürgermeister und der Beigeordneten der ehemaligen Verbandsgemeinden für das Haushaltsjahr 2013. red