Zuschuss für Parkplätze am Bahnhof

Zuschuss für Parkplätze am Bahnhof

Hetzerath (will) Die Ortsgemeinde Hetzerath bekommt einen Zuschuss für den Bau von Park&Ride-Parkplätzen und Fahrradboxen am Bahnhof. Der Landesbetrieb Mobilität hat dem Förderantrag der Gemeinde entsprochen.

Das teilte Bürgermeister Werner Monzel in der zurückliegenden Sitzung des Gemeinderats mit. Von den mit 116 000 Euro veranschlagten Projektkosten sind demnach 102 400 Euro als zuwendungsfähig anerkannt. Zu diesen Kosten erhält die Gemeinde eine Zuwendung von 85 Prozent. Das sind 87 040 Euro. Die Förderung ist an eine Auflage gebunden: Die geförderten Parkplätze dienen ausschließlich der Nutzung durch Park&-Ride-Kunden und sind als solche zu kennzeichnen.
Die beiden vorgesehenen Behindertenparkplätze werden nahc einem Einwand des Kreisbehindertenbeauftragten nicht mit Schotter, sondern mit Verbundsteinpflaster befestigt.
Die Arbeiten sollen jetzt schnellstmöglch, so Bürgermeister Monzel, ausgeschrieben werden, damit noch in diesem Jahr mit dem Bau begonnen werden kann.

Mehr von Volksfreund