Zwei Großprojekte

KESTEN. (cb) Wie mehrfach berichtet, wird in Kesten ein Hochwasserdamm errichtet. Baubeginn soll noch in diesem Jahr sein. Im Zuge dieser Arbeiten wird auch ein weiteres Großprojekt angegangen: die Dorferneuerung.

Etwa 3,5 Millionen Euro werden in Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung sowie in die Gemeindestraßen investiert. Aus diesem Grund hat das Land den Ort als Schwerpunktgemeinde anerkannt. Das ist für die Zuschusspraxis von Bedeutung. Heute, Dienstag, 18 Uhr, beginnt im Gemeindehaus eine Bürgerversammlung. Dabei geht es unter anderem um Dorferneuerung und Dorf-Flurbereinigung.