Zwei Konzerte mit Risiko

Am 29. und 30. Dezember steht in der Rachtiger Pfarrkirche "Der Stern von Bethlehem" auf dem Programm. Damit beginnen die Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag des "Chorgesang Cäcilia Rachtig".

Zeltingen-Rachtig. (cb) Der "Chorgesang Cäcilia Rachtig" feiert im Jahr 2008 seinen 100. Geburtstag. Den Auftakt zu den Feierlichkeiten macht er aber noch in diesem Jahr — und zwar gleich zwei Mal. Am 29. Dezember um 19 Uhr und am 30. Dezember um 17 Uhr steht im der Rachtiger Pfarrkirche die Weihnachtskantate "Der Stern von Bethlehem" auf dem Programm. Das Werk von Joseph Gabriel Rheinberger, komponiert für Solisten, Chor, Orgel und Orchester, erzählt in neun Bildern die biblische Weihnachtsgeschichte. Drei Weihnachtslieder von John Rutter sowie ein Orgelkonzert von Rheinberger runden das Angebot ab. Mitwirkende sind 110 Frauen und Männer des "Chorgesang Cäcilia Rachtig" (mit Projektchor), das Projektorchester der Musikschule des Kreises Bernkastel-Wittlich sowie die Solisten Melanie Billen (Sopran), Gerd Elsen (Bass) und Kantor Josef Eich. Die Gesamtleitung hat Josef Thiesen. Vor etwa drei Jahren hat sich Thiesen erstmals Gedanken über ein großes Jubiläumskonzert gemacht. Einige Werke standen zur Auswahl. Thiesen entschied sich schließlich für die Weihnachtskantate "Der Stern von Bethlehem". Da dieses Werk nicht zum Ende des Jubiläumsjahres über die Bühne gehen soll, wird es also vorangestellt. Seit Oktober 2006 läuft die Probentätigkeit der Chormitglieder. "Das Werk ist zu schade, um es nur einmal aufzuführen", sagt Chorgesang-Vorsitzender Heribert Kappes. Auch die lange Probentätigkeit sei dazu angetan, wenigstens zwei Mal vor Publikum aufzutreten."Aber es ist ein Versuch mit Risiko", sagt Kappes. Schließlich stehen je Aufführung 450 Eintrittskarten zur Verfügung. Vor halb leeren Bänken zu spielen wäre sicher keine Motivation. Für die Sängerinnen und Sänger sei es wichtig, sich Ziele zu setzen, sagt Thiesen. "Und ein ganz besonderer Geburtstag muss natürlich herausgestellt werden", fügt er an. Der Eintritt kostet 14 Euro (Jugendliche sieben Euro). Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt es im Restaurant "Sängerheim" in Rachtig, im Rachtiger "Dorfladen", im Verkehrsbüro Zeltingen-Rachtig, bei der Kultur & Kur GmbH Bernkastel-Kues, im Mosel-Gäste-Zentrum in Bernkastel-Kues und bei "Tausend Blüten" in Wehlen.