Zwei-Tages-Fahrt nach Erfurt mit Emil-Frank-Institut

Zwei-Tages-Fahrt nach Erfurt mit Emil-Frank-Institut

Das Emil-Frank-Institut bietet für das Wochenende, 2. und 3. Juli, eine Zweitagesfahrt nach Erfurt an. In der thüringischen Landeshauptstadt gibt es viele Stätten religiöser Kultur.

Besonders viele jüdische Gedenkorte sind erhalten geblieben.
Auf dem Programm stehen die Kleine Synagoge, die Alte Synagoge sowie der Jüdische Friedhof. Der Besuch der Erinnerungsstätte "Topf & Söhne" stellt die Verbindung zu einer Führung im Konzentrationslager Buchenwald her. Abschließend ist ein kurzer Aufenthalt in Weimar geplant. red
Weitere Informationen beim Emil-Frank-Institut Wittlich, Telefon 06571/260124 oder per E-Mail mail@emil-frank-institut.de. Anmeldungen werden bis 5. Mai entgegengenommen.

Mehr von Volksfreund