Zwei Verletzte bei Motorbootbrand

BERNKASTEL-KUES. (red) Leichte Verletzungen erlitten ein Mann und eine Frau beim Brand eines Motorbootes. Das Boot war vom Kueser Hafen in Richtung Zeltingen-Rachtig unterwegs. Nach der Ausfahrt aus dem Hafen bemerkten die beiden Insassen, dass im Maschinenraum ein Feuer ausgebrochen war.

Mit Schöpfgefäßen versuchten sie den Brand zu löschen. Dies gelang ihnen aber erst, als der Kapitän eines Gütermotorschiffs den Löschvorgang mit der Waschanlage seines Schiffes unterstützte. Da der Grund für den Brand unklar war, stellten Beamte der Wasserschutzpolizei Bernkastel das Motorboot sicher. Ein Brandermittler der Wasserschutzpolizei stellte fest, dass ein Defekt an der elektrischen Anlage des Fahrzeuges für das Feuer verantwortlich war.

Mehr von Volksfreund