1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Zwei Vorträge befassen sich mit Nikolaus von Kues

Zwei Vorträge befassen sich mit Nikolaus von Kues

Gleich zwei Vorträge beschäftigen sich am Freitag, 29. April, an der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte mit Nikolaus von Kues. Susann Kabisch aus Hildesheim spricht ab 12 Uhr über Erkenntnis und Inszenierung bei Nikolaus von Kues.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Doktorandenkolloquiums am Gestade 6, zweiter Stock statt. Der Eintritt ist frei.
Am gleichen Tag ist dort eine zweite Veranstaltung. Um 19 Uhr trifft sich dort der Arbeitskreis Geschichte, Theorie und Ethik. Die Teilnehmer verfolgen, was Nikolaus von Kues zu medizinischen Themen geschrieben hat. red