1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Zweifacher Bürgermeister? Burkhard Graul will abwarten

Kommunalwahl Thalfang : Zweifacher Bürgermeister? Graul wartet ab

Am Sonntag wählen die Bürger der Verbandsgemeinde Thalfang ihren neuen Bürgermeister. Unter anderem hat sich auch Burkhard Graul (SPD) für das Amt beworben.

Graul ist zudem seit vielen Jahren auch Bürgermeister der Ortsgemeinde Thalfang. Viele Bürger fragen sich nun, ob er im Falle eines Wahlsieges auch Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde bleiben wolle. Die Gemeindeordnung von Rheinland-Pfalz erlaubt in Paragraph 71 eine solche Personal­union, in der eine Person zwei öffentliche Ämter ausüben darf. In der VG Konz im Kreis Trier-Saarburg ist das zum Beispiel der Fall. Der SPD-Ortsverein Thalfang hat nun auf seiner Facebook-Seite dazu Stellung bezogen. Demnach hätten viele Thalfanger Bürger Burkhard Graul in Gesprächen mitgeteilt, dass er im Falle einer Wahl zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Thalfang das Amt des Ortsbürgermeisters von Thalfang bis zur nächsten Kommunalwahl fortführen soll. Im Falle einer Wahl zum Bürgermeister werde Graul abwarten, wie sich beides gestaltet und ob es sich in Personalunion miteinander verbinden lasse. Aus seiner Zeit als erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde vor der jüngsten Kommunalwahl habe er bereits Erfahrungswerte dazu. Die personelle Situation im Rathaus habe sich aber seither verändert.