Zweite Blues-Night steigt

Drei Bands, die sich dem Blues verschrieben haben, spielen am Samstag, 15. November, ab 20 Uhr im Saal des Hotels Burg Landshut in Bernkastel-Kues bei der zweiten Bernkastel-Kueser Blues-Nacht.

Bernkastel-Kues. (red) Eröffnet wird das Konzert, das um 20 Uhr beginnt, von der "Casey Jones Band" um den Gitarristen und Sänger Rudi Schäfer (ehemals Deputies of Hearts). Die fünfköpfige Rock- und Bluesband aus dem Raum Bernkastel-Kues spielt Musik aus Leidenschaft. Ihr Repertoire besteht aus klassischen, zeitlosen Rock- und Bluesnummern aus den 60er und 70er Jahren - unter anderem Stücke der "Allman Brothers Band", von "Fleetwood Mac", "Grateful Dead" und Neil Young.

Danach spielt die "Oyez Blues Band" aus dem Raum Daun. Als Höhepunkt ist es gelungen die "Matchbox Blues Band" um den Gitarristen Bernd Simon zu gewinnen. Dies dürfte ein besonderer Leckerbissen für die Freunde der legendären Band "Blues Abroad" sein, ist doch Bernd Simon kein anderer als der Gitarrist dieser Band. Ausgerichtet wird die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Bernkastel-Kueser Kulturszene.