1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Zwölf Kandidaten für Presbyteriumswahlen in Wittlich

Zwölf Kandidaten für Presbyteriumswahlen in Wittlich

In den Kirchengemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Trier finden am Sonntag, 14. Februar, Presbyteriumswahlen statt. Mit der Wahl der Presbyter werden die Leitungsgremien der evangelischen Kirchengemeinden für weitere vier Jahre besetzt.

Alle Mitglieder einer Kirchengemeinde, die am Wahltag konfirmiert oder mindestens 16 Jahre alt sind, sind wahlberechtigt. Gewählt wird in der Trinitatiskirche, In den Wiesen 2, in Manderscheid, von 9 bis 10 Uhr, sowie im Gemeindehaus neben der Christuskirche, Trierer Landstraße 11, in Wittlich von 11 bis 13 Uhr. Gemeinsam mit Pfarrer Johannes Burgard sowie Pfarrerin Susanne Triebler bestimmen die Presbyter Prioritäten und Aufgaben der Kirchengemeinde, sie entscheiden über die Finanzen und das Personal - und geben so ihrer Gemeinde ein Gesicht. Auch in geistlicher Hinsicht sind die Frauen und Männer der Gemeinde gefragt.
In der Evangelischen Kirchengemeinde Wittlich stehen diese zwölf Kandidaten zur Wahl: Sibylle Frömsdorf, Wittlich; Ulrike George, Bausendorf; Dagmar Gerke, Wittlich; Thomas Grawemeyer, Wittlich; Birgit Grünfelder, Wittlich; Cornelia Melchior, Wittlich; Thomas Nummer, Wittlich; Kristine Schmitz, Wittlich; Gerd Schumacher, Wittlich; Harald Szczepanowski, Niersbach; Karl Wilhelm Vankerkom, Manderscheid; Annetrude Wettstein, Wittlich. red