| 20:33 Uhr

29-Jähriger stiehlt Auto und baut betrunken Unfall

Enkirch. Ein 29-jähriger Mann aus Aachen hat am Sonntagmorgen auf der L 193 zwischen Enkirch und Raversbeuren gegen 6 Uhr einen Verkehrsunfall verursacht. Der 29-Jährige war mit dem Auto einen drei bis vier Meter steilen Abhang hinuntergefahren und dort in einer Wiese zum Stehen gekommen.

Wie die Polizei Zell mitteilte, hatte der betrunkene Mann einen Wert von knapp 1,6 Promille im Blut. Zudem hatte er keinen Führerschein. Den Wagen hatte er nach Polizeiangaben zuvor in Enkirch gestohlen.Bei dem Unfall entstand am gestohlenen Auto Totalschaden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf circa 2000 bis 3000 Euro. Der Fahrer erlitt Schürfwunden an den Armen. Eine Fremdbeteiligung an dem Unfall gab es nicht. red volksfreund.de/blaulicht