| 21:53 Uhr

50-Tonnen-Dampfkessel aus Mülheim nach Wales

 Das HSK-Team vor der Anlage (von links): Planer Michael Demuth, Konstrukteur Martin Hauptmann, Geschäftsführer Peter Scheer und Betriebsleiter Ramon Gessinger. TV-Foto: Ursula Schmieder
Das HSK-Team vor der Anlage (von links): Planer Michael Demuth, Konstrukteur Martin Hauptmann, Geschäftsführer Peter Scheer und Betriebsleiter Ramon Gessinger. TV-Foto: Ursula Schmieder
Das Team der Mülheimer Firma HSK ist stolz auf seine neue mobile Dampfkesselanlage. Laut Hersteller ist es die weltweit größte Anlage dieser Art.

Mülheim. (urs) Geschäftsführer Peter Scheer erklärt, dass die Anlage alle Immissionsanforderungen erfüllt und die 16. dieser Art von HSK ist. Im Januar werden Spezial-Tieflader die 50-Tonnen-Anlage mit 824 Megawatt Leistung nach Südwales transportieren. Der seit 1993 in Mülheim (Kreis Bernkastel-Wittlich) ansässige Rohrleitungs- und Anlagenbauer beschäftigt 30 Mitarbeiter und exportiert weltweit.