Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 16:14 Uhr

Stadtentwicklung
Rabatte und kostenlose Angebote

Bernkastel-Kues . Die neue Bernkastel-Kueser Gästekarte soll eine Gegenleistung zum Gästebeitrag darstellen. Clemens Beckmann

In Bernkastel-Kues wird vom 1. April an ein Gästebeitrag erhoben. Dann werden pro Übernachtung und Gast 1,50 Euro fällig. Wie mehrfach berichtet, ist eine Gruppe von etwa 40 Hotel- und Pensionsbetreibern aus vielerlei Gründen gegen die Einführung im Frühling. Dafür müsste der Stadtrat seine Entscheidung vom 21. September 2017 wieder revidieren. Doch danach sieht es nicht aus.

Die Stadtratsfraktionen stehen geschlossen hinter der Einführung im April. Gertrud Weydert (Bündnis 90/Die Grünen) monierte allerdings bei der Haushaltsdebatte im Dezember, dass dem Beitrag noch zu wenige Gegenleistungen für den Gast gegenüberständen. Das kostenlose Besteigen des Turmes der Burg Landshut reiche nicht. Es gebe eine Vielzahl von Möglichkeiten für Vergünstigungen. Weyderts Kritik sei schon damals nicht zutreffend gewesen, sagt Jörg Lautwein, Leiter des Mosel-Gäste-Zentrums.

Mittlerweile existiert eine Liste, auf der die Vergünstigungen verzeichnet sind. Für Urlauber sicher nicht uninteressant. Im Moselbad gibt es auf den Eintritt bei Vorlage der Gästekarte einen Rabatt von einem Euro. Wer eine Ausflugsfahrt der Kultur und Kur GmbH ab dem Kurgastzentrum bucht, mit der Mosel-Schiffs-Touristik unterwegs ist, oder die Vinothek besucht, bekommt das Ticket sogar zwei Euro billiger. Und wer beim Mosel-Gäste-Zentrum eine Weinbergswanderung oder eine Panoramafahrt mit Weinprobe bucht, spart drei Euro zum regulären Preis.

Einen Euro Rabatt gibt es im Mosel-Wein-Museum, im Cusanus-Geburtshaus, bei den literarischen Wanderungen der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte, den Führungen im St. Nikolaus-Hospital/Cusanusstift.

Mehrere Geschäfte bieten einen Rabatt auf Waren. 15 Prozent billiger gibt es Karten für Veranstaltungen und Konzerte der Kultur und Kur GmbH im Kurgastzentrum, für Konzerte und Veranstaltungen im Rahmen des Mosel Musikfestivals und Fahrten mit der Stella Noviomagi, dem in Neumagen-Dhron ankernden Nachbaus des römischen Weinschiffs. Wer auf der Anlage am Kueser Moselufer Minigolf spielt, bekommt 50 Prozent Rabatt.

Verschiedene Führungen  sind bei Vorlage der Gästekarten kostenlos, ebenso verschiedene Angebote im Kurgastzentrum auf dem Kueser Plateau. Und wer ins Kino geht, der bekommt beim Kauf einer Eintrittskarte eine Tüte Popcorn dazu.

Auch einige Winzer und Gastronomen machen Angebote. Mit den Betreibern der Panoramabahn, des Burg-Landshut-Express und des neuen Zylinderhauses laufen nach Auskunft von Jörg Lautwein noch Gespräche.