| 20:56 Uhr

Acht Bands auf zwei Bühnen

Die Geschwister Andrea und Mario Schichel sowie Ron Simon (von links) organisieren am Samstag das vierte Riez-Indoor-Festival in Bausendorf. TV-Foto: Holger Teusch
Die Geschwister Andrea und Mario Schichel sowie Ron Simon (von links) organisieren am Samstag das vierte Riez-Indoor-Festival in Bausendorf. TV-Foto: Holger Teusch
Die italienische Band Vanilla Sky führt das hochkarätige Aufgebot beim vierten Riez-Indoor-Festival am Samstag in Bausendorf an. Auf zwei Bühnen werden acht Bands erwartet.

Bausendorf. Es ist schwer in diesen Tagen, die Geschwister Andrea (32) und Mario Schichel (26) sowie Ron Simon (20) gemeinsam zu einem Gespräch zusammenzubekommen. Die Doppelbelastung von Beruf und der Organisation des vierten Riez-Indoor-Festivals ist groß. Daneben wird auch noch das Schichel-Elternhaus in Eigenleistung renoviert. Ein Großprojekt, das viel mit dem Indoor-Festival zu tun hat. Denn das etwas abseits gelegene Haus, das ist die Riez, bekanntgeworden durch das Riez Open Air im Sommer. Seit 2008 organisiert das Riez-Team aber auch ein Musik-Festival in der kühleren Jahreszeit.

"Wir haben schon immer kleinere Konzerte organisiert, aber das wurde irgendwann zu klein", erklärt Ron Simon die Entstehung des Open-Air-Pendants.

Gleich bei der Premiere des Indoor-Festivals, damals im neuen Bausendorfer Gemeindezentrum, konnte man mit Jupiter Jones eine der bekanntesten Bands der Region präsentieren. Im vergangenen Jahr mietete man mit der Kröver Weinbrunnenhalle noch größere Räume an. In diesem Jahr wird das Riez-Indoor-Festival wieder etwas kleiner.

"Wir erwarten etwa 300 Leute", sagt Ron Simon. Dass sich alles in der Riez abspielt, liegt zum einen daran, dass alle geeigneten Hallen bereits belegt sind, bringt aber auch Vorteile. Es gibt zwei Bühnen: eine in der Riez-Bar, auf der auch schon mal etwas ruhigere Töne angestimmt werden, die andere im Partyraum darüber. Höhepunkt wird der Auftritt der italienischen Band Vanilla Sky, die mit ihrer Pop-Punk-Interpretation des Rihanna-Hits "Umbrella" für Aufsehen sorgte. Außerdem kündigt das Riez-Team unter anderem die Band Pascow (Saarland und Trier) mit deutschsprachigen Punkrocktexten und aus den USA The Blacklist Royals an. teu

Tickets im Internet unter www.riez.de und in der Riez-Rockbar zum Preis von zwölf Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse.