| 16:54 Uhr

Verkehr
Baustelle: B 53 zwischen Kinheim und Kröv ist länger gesperrt

FOTO: mc/TV / Miguel Castro
Kinheim/Kröv. Die B 53 zwischen Kinheim und Kröv wird ab Montag, 5. November, saniert. Zwei bis drei Monate soll die Sanierung der 2400 Meter Straßendecke nun dauern.

Nach Auskunft des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Trier werden Deck-,Binder- und Tragschicht auf einer Länge von 2400 Metern erneuert.

In diesem Rahmen werden die Bankette an die neuen Fahrbahnhöhen angepasst. Außerdem, so die Behörde, werden Entwässerungseinrichtungen, Bordanlagen und Rinnen erneuert beziehungsweise baulich verändert.

Wegen der geringen Fahrbahnbreite sei eine Vollsperrung unumgänglich, teilt der LBM mit. Die Arbeiten gliedern sich in zwei Bauabschnitte. Der erste erstreckt sich vom Ortsausgang Kinheim in Richtung Kröv und endet an der Einmündung zur L 58. Die Umleitung erfolgt großräumig: über die B 50 bei Platten, die L53/L54 bei Wengerohr, die L 55 bei Ürzig, die K 62 und die L 58.

Im Anschluss an den ersten Bauabschnitt folgt voraussichtlich im Dezember der zweite Bauabschnitt zwischen der L 58 und dem Ortseingang Kröv. Die Umleitung erfolgt dann über die L 58, die K 62 und die K 64. Je nach Witterung sind für das Gesamtprojekt zwei bis drei Monate veranschlagt. Die vom Bund getragenen Baukosten belaufen sich auf circa 850 000 Euro.