| 21:07 Uhr

Beliebter Fußmarsch

VELDENZ. (til)Traditionen werden in Veldenz groß geschrieben. Zu dieser Regel gehört auch die Winterwanderung. Zwar nicht im Schnee, aber bei knackigen Temperaturen mit ein wenig Sonnenschein marschierten mehr als 70 Wanderer durch die Veldenzer Weinberge.

Der Veldenzer Heimatverein (VHV) richtete wieder den beliebten Fußmarsch über die Veldenzer Höhen aus. Start war der Münzbrunnen in der Dorfmitte. Von dort aus ging es über die Hollandstraße nach Balmert und Firmet, den Hammerfelsen, Hinterbachtal, Grimsel und Peeth zurück zum Ratskeller. Mit festem Schuhwerk, Kniebundhosen, Wanderstöcken und Wintermützen bekleidet, machte die Wanderung allen Beteiligten Spaß. Hoch über Veldenz stärkten sich die Wanderer mit Glühwein, warmen Würstchen und ein wenig Hochprozentigem. Nach der Wanderung schmeckte das Mittagessen im Ratskeller besonders gut. Kuchen, gebacken von Veldenzer Frauen, und Kaffee rundeten den Tag ab.