| 06:15 Uhr

Polizei
Betrunkener pöbelt auf Wein-Nachts-Markt in Traben-Trarbach

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Traben-Trarbach. Der Besuch des Traben-Trarbacher Weihnachtsmarktes hat für einen 50-Jährigen aus der Verbandsgemeinde Zell am Nachmittag des ersten Adventsonntags abrupt in der Gewahrsamszelle der Polizeiinspektion in Zell geendet. Das teilt die Polizei in Wittlich mit. Von Hans-Peter Linz
Hans-Peter Linz

Der 50-jährige Mann hatte in hoch alkoholisiertem Zustand Passanten angepöbelt und beleidigt. Während der Aufnahme seiner Personalien zeigte sich der noch immer hoch aggressive 50-Jährige in keiner Weise einsichtig und versuchte die Beamten mit Faustschlägen körperlich zu traktieren.

Die Beamten mussten den 50-Jährigen überwältigen, fesseln und zur Polizeidienststelle bringen. Nach Entnahme einer Blutprobe ordnete ein Richter an, den aggressiven Mann bis in die Abendstunden in  Polizeigewahrsam zu nehmen. Die Polizeibeamten wurden nicht verletzt.

Gegen den Beschuldigten wurden inzwischen Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte eingeleitet.