| 17:10 Uhr

Musik
Neue Ideen und Traditionelles für den Gesang

Lebendig zeigt sich der Kreischorverband. Im Bild Teilnehmer eines Jugendchor-Workshops.
Lebendig zeigt sich der Kreischorverband. Im Bild Teilnehmer eines Jugendchor-Workshops. FOTO: Christina Bents / Verein
Bernkastel-Wittlich. Der Kreischorverband feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Ein Jubiläumskonzert im Mai ist der Höhepunkt der Feierlichkeiten.

„Singen ist Balsam für die Seele. Also singen wir uns gesund, es kostet nichts und macht froh und glücklich“, so fasst Stimm- und Sprachtherapeutin Dagmar Maria Marth, die Vorteile des Singens zusammen. Der Kreis-Chorverband (KCV) Bernkastel-Wittlich, der in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen feiert, tut einiges dafür, dass Menschen sich diesem Hobby widmen können. In 48 Vereinen mit 60 Chören singen im Landkreis Bernkastel-Wittlich etwas mehr als 1300 Menschen aktiv, mehr als 1500 sind fördernde Mitglieder.

Insgesamt ist der Kreis-Chorverband sehr lebendig, aktiv und versucht, die Menschen zum Singen zu animieren. Beispielsweise gab es im Jahr 2015 ein Generationensingen, bei dem Menschen zwischen acht und 80 Jahren mitmachen konnten. Insgesamt ist so ein Chor mit 120 Personen entstanden, der das Projekt mit einem Konzert in Morbach abschloss. Besonders stolz ist der Kreis-Chorverband auf die „newcomer“, das sind Chöre und Ensembles, die sich in den vergangenen zehn bis 15 Jahren neu gegründet haben. Dazu sagt der Vorsitzende des Kreis-Chorverbands Heribert Kappes: „Das gemeinsame Singen ist bei uns im KCV Bernkastel-Wittlich vielfältiger, als es manchmal den Anschein hat. In den letzten zehn bis 15 Jahren haben sich elf neue Chöre und Ensembles gebildet.“ Erfahrung hat der Kreis-Chorverband mit Projekten, beispielsweise gab es 2009 in Bernkastel-Kues die Nacht der 1000 Stimmen. Dabei sangen verschiedene Chöre an verschiedenen Stellen der Stadt, und am Abend gab es ein großes, gemeinsames Konzert mit allen 800 Sängern, so dass mit den Zuhörern, die auch mitgesungen haben, 1000 Stimmen in der Cusanus-Stadt erklangen.

Die Kreismusikjugend und die Chorjugend zeigten 2008 beim „Wind Orchestra meets vocal“, wie gut die Zusammenarbeit zwischen Kreis-Chorverband und Kreismusikschule funktioniert, und wie 200 Jugendliche mit Gesang und Blasmusik in der voll besetzten St.-Bernhard-Kirche in Wittlich das Publikum begeistern konnten.

Weiterbildungen und Seminare gehören ebenfalls dazu. Im vergangenen Jahr gab es ein ganztägiges Seminar „Singing English“. In der Trägerschaft des Kreis-Chorverbands sind der Kinder- und Jugendchor „Young Voices“, das Ensemble „La Voce“ und Junges Gesangsensemble. Die Gruppen sind integriert in das Ausbildungsangebot der Musikschule des Landkreises.

Das Jubiläum des Kreis-Chorverbands wird am letzten Mai-Wochenende mit einem „Chor Total“ gefeiert. 35 Chöre und Ensembles mit über 500 Sängern werden in Bernkastel-Kues ihr Können zeigen. „Wir wollen die Menschen persönlich mit unserer Musik bereichern, Vielfalt zeigen und ein gemeinsames Erleben ermöglichen“, so Heribert Kappes. Das Auftaktkonzert ist am 25. Mai in der Mosellandhalle. Das singende Moseltal findet am 26. Mai, in den Kirchen und auf den Plätzen der Stadt, statt.