| 21:07 Uhr

Drei Beigeordnete

Anita Derber (links) und Herbert Zimmer (rechts) wurden für ihr langjähriges kommunalpolitisches Engagement von Bürgermeister Christoph Holkenbrink geehrt.Foto: Monika Traut-Bonato
Anita Derber (links) und Herbert Zimmer (rechts) wurden für ihr langjähriges kommunalpolitisches Engagement von Bürgermeister Christoph Holkenbrink geehrt.Foto: Monika Traut-Bonato
HETZERATH. (mt) Die Einführung von Ortsbürgermeister Otmar Mischo, die Wahl der Beigeordneten und die Ehrung zweier langjähriger Kommunalpolitiker standen im Mittelpunkt der konstituierenden Ratssitzung.

Eine besondere Ehrung erfuhren zwei langjährige Gemeinderatsmitglieder aus Hetzerath bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates.Bürgermeister Christoph Holkenbrink überreichte in seiner Funktion als Vorstandsmitglied des Städte- und Gemeindebundes Anita Derber eine Ehrenurkunde für ihre 28-jährige Tätigkeit als Ratsmitglied und Beigeordnete im Gemeinderat von Hetzerath und im Verbandsgemeinderat Wittlich-Land. Anita Derber beendete ihre langjährige politische Laufbahn; sie dankte allen politischen Wegbegleitern für die konstruktive Zusammenarbeit. In Würdigung seiner Verdienste um das Gemeinwesen während einer 25-jährigen Tätigkeit als Ortsbürgermeister, Ratsmitglied und Beigeordneter erhielt auch Herbert Zimmer die Ehrenurkunde des Gemeinde- und Städtebundes. Seit einem Vierteljahrhundert ist Herbert Zimmer Mitglied im Gemeinderat. In der konstituierende Sitzung wurden die Räte verpflichtet und Ortsbürgermeister Otmar Mischo in sein Amt eingeführt. Ferner wurde per Änderung der Hauptsatzung beschlossen, die Mitgliederzahl von Ausschüssen zu erhöhen; die Anzahl der Beigeordneten wird von zwei auf drei erhöht. Dies beschloss das Gremium mit zehn gegen sechs Stimmen. Als 1. Beigeordneter wurde Werner Monzel, Freie Wählergruppe Zimmer, mit zehn Ja- und sechs Nein-Stimmen gewählt, 2. Beigeordneter ist Jörg Kämper (16 Ja-Stimmen), CDU. Der oder die 3. Beigeordnete kann wegen der Änderung der Hauptsatzung erst in der nächsten Sitzung gewählt werden.