| 16:33 Uhr

Geschichte
Ein Weinschiff als Grabmal

Weinschiff Neumagen
Weinschiff Neumagen FOTO: TV / Winfried Simon
Neumagen-Dhron. (sim) Das Neumagener Weinschiff, Grabmal eines römischen Weinhändlers aus der Zeit um 220 nach Christus, ist eines der bedeutendsten Relikte aus der Römerzeit. Das Weinschiff wurde 1878 in Neumagen als Teil des Fundamentes einer Kastellanlage gefunden.

Dieser Fund und auch andere führten wegen ihres Alters zur Bezeichnung „ältester Weinort Deutschlands“. Das Original steht heute im Rheinischen Landesmuseum Trier. Ein Abguss befindet sich an der Peterskapelle in Neumagen-Dhron (Foto). Gabi und Gerhard Gossens aus Mainz machten bei einem Tagesausflug an die Mosel Station an dieser Sehenswürdigkeit.⇥Foto: Winfried Simon