| 21:07 Uhr

Erstes Ehrenmitglied

WITTLICH. (red) Zum zehnten Jubiläum des Georg-Meistermann-Museums wurde Hanna-Renate Laurien zum ersten Ehrenmitglied des Freundes- und Förderkreises des Georg-Meistermann-Museums "Der Schwebende Punkt" ernannt.

Laurien hatte dem Museum ein Bild geschenkt. Die Kunstsammlung des Georg-Meistermann-Museums erfuhr durch diese Schenkung eine bedeutende Aufwertung. Daher hat der Freundes- und Förderkreis des Georg-Meistermann-Museums "Der Schwebende Punkt" der Stifterin die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Hanna-Renate Laurien ist das erste Ehrenmitglied der Museumsfreunde. Vorsitzender Albert Klein beglückwünschte sie und überreichte der ehemaligen Präsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses die Ehrenurkunde sowie das erste Exemplar der neuen Meistermann-Nadel. Der Schirmherr des "Schwebenden Punktes", ZDF-Intendant Markus Schächter, würdigte in einem schriftlichen Grußwort seine langjährige Weggefährtin. Durch Lauriens großzügige Gabe und Geste kehre ein wichtiges Bild Meistermanns an den Ort seiner Bestimmung zurück. Die Kunst Meistermanns bewege sich in einer Dimension, worin der Mensch über sich selbst hinaus gehe und dabei zugleich zu sich zurück finde, sagte Schächter und schloss mit dem Wunsch an Laurien: "Möge, deine Nähe zu Georg Meistermann auch für dich selbst Nähe zu einer noch langen und guten Zukunft bedeuten." Laurien bedankte sich für die Ehrung, die sie aber nur annehmen könne, wenn sie weiter ihren Mitgliedsbeitrag zahlen dürfe.