| 21:07 Uhr

Flohmarkt-Flair der feinen Art

Herausspaziert: Zum ersten Edelflohmarkt laden Wittlichs Einzelhändler am langen Samstag, 7. August, ein. Susanne Reis und Gregor Fischer haben der Idee "Beine gemacht".Foto: Sonja Sünnen
Herausspaziert: Zum ersten Edelflohmarkt laden Wittlichs Einzelhändler am langen Samstag, 7. August, ein. Susanne Reis und Gregor Fischer haben der Idee "Beine gemacht".Foto: Sonja Sünnen
WITTLICH. "Open-Air" heißt das Zauberwort. So macht Kino mehr Spaß und einkaufen auch, besonders wenn die Sonne scheint. Raus aus den Läden heißt denn auch das Motto des ersten Flohmarkts der Wittlicher Einzelhändler am Samstag, 7. August. ARRAY(0xc6a1c270)

Die Idee lag in der Schublade, dann kam das neue Rabattgesetz auf den Tisch. "Damit ist die gemeinsame Aktion aller Branchen möglich geworden. Es gibt alles von der CD, über Kosmetik bis zur Sommerkleidung", sagt Susanne Reis, selbst ein großer Fan des Stöberns und Kaufens an Ständen unter freiem Himmel. "Das ist einfach eine besondere Atmosphäre." Sie lacht: "Flohmarkt macht süchtig.""Suchen, prüfen, handeln, kaufen"

Die Wittlicher Variante ist allerdings eine der exklusiveren Sorte. Die Geschäftsleute werden zum Abschluss der Sommersaison ihre Läden räumen. Neben Neuware zum Schnäppchenpreis soll auch Dekorationsmaterial, etwa Schaufensterpuppen, angeboten werden. "In Luxemburg habe ich das zum ersten Mal erlebt. Es ist toll. Suchen, prüfen, handeln, kaufen - wem gefällt das nicht?", so Susanne Reis, die als Vorsteherin der IG Eins des Vereins Stadtmarketing Wittlich gemeinsam mit Gregor Fischer Ansprechpartner für die Exklusiv-Aktion ist. Der kennt sich ebenfalls aus: "Schön ist immer das Jagdverhalten nach den besten Sachen schon während der Aufbauphase", sagt er und kommentiert zum Risiko Wetter lächelnd: "Vielleicht hat ja noch einer einen Extra-Posten Schirme? Außerdem haben die Geschäfte ja Markisen." "Raus, raus, raus. Von einem Euro bis open end", sei die Devise. "Das wird zum Abschluss der Saison ein Highlight für die Kunden, und wir können die Lager räumen und Platz für die Herbstware machen", erklären die beiden Hauptorganisatoren. Plakate sind bereits gedruckt und werden jetzt verteilt. Und natürlich ist auch Karsten Mathar von Stadtmarketing Wittlich dabei: "Die Altstadt wird zum farbenfrohen Mekka für Schnäppchenjäger", so seine Vision. Er war übrigens zuletzt in Spanien stöbern: "Ich habe ein Originalplakat von Lawrence von Arabien ergattert."Beim Kinderflohmarkt waren 360 Händler

"In Wittlich kann man mit Sicherheit auch Schätze finden. Ich höre schon das typische Stimmengewirr", schwärmt Susanne Reis: "Der Kinderflohmarkt ist auch ein toller Erfolg. Da haben dieses Jahr 360 kleine Händler mitgemacht." Übrigens gilt das Angebot auch für die Einzelhändler in Wittlichs Industriegebieten, die eingeladen sind, sich ebenfalls mit einem Stand im Herzen der Stadt zu präsentieren. Auswärtige allerdings haben keine Chance. Die Aktion ist exklusiv für Wittlicher Geschäftsleute. Für Fans des Einkaufens am Straßenstand bietet Wittlich mit der neuen Aktion dann gleich zwei tolle Tage. Vor dem Flohmarkt der Extraklasse am Samstag ist freitags Monats- und Wochenmarkt in der Innenstadt. Für den Samstag gibt es zudem ein Extra-Bonbon: Alle Parkplätze sind an diesem Tag gebührenfrei. Susanne Reis abschießend: "Wir engagieren uns weiter für interessante Aktionen für unsere Kunden, und Wittlich ist immer einen Besuch wert." Kontakt für Wittlicher Einzelhändler: Susanne Reis, Telefon 7412 und Gregor Fischer, Telefon 6317. Der erste Flohmarkt der Wittlicher Einzelhändler in der Altstadt ist am Samstag, 7. August, 10 bis 16 Uhr.