| 20:43 Uhr

Freiherr von Schorlemer ist tot

Brauneberg-Hirzlei. Er galt als bodenständig, naturverbunden, bescheiden, nahm aber auch am gesellschaftlichen Leben in der Region teil: Hermann Freiherr von Schorlemer-Lieser ist am 2. Mai im Alter von 90 Jahren gestorben. Schorlemer hatte der Tradition der Familie folgend in Bad Kreuznach Weinbau studiert, war aber dann als Landwirt tätig.

Er setzte sich für den Tierschutz ein, war Betreiber eines eigenen Hunsrück-Wildparks und züchtete zudem Trakehner-Pferde.
Die Familie Schorlemer zählt zu den ältesten westfälischen Adelsgeschlechtern. Ende des 19. Jahrhunderts kam Schorlemers Großvater Clemens Freiherr von Schorlemer als Oberpräsident der Rheinprovinz an die Mosel. Er war Landwirtschaftsminister unter Kaiser Wilhelm II. Zu den Besitzungen der Schorlemers zählte unter anderem auch das Schloss Lieser. hpl