| 21:07 Uhr

Für alle Fälle gerüstet

Ulf Hangert, Karl Schmitt, und Wolfgang Port (von links) freuen sich über das neue Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr.Foto: Marita Blahak
Ulf Hangert, Karl Schmitt, und Wolfgang Port (von links) freuen sich über das neue Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr.Foto: Marita Blahak
BERNKASTEL-KUES. (mbl) Die Freiwillige Feuerwehr hat ein neues Fahrzeug. Anlässlich des "Tags der Offenen Tür" übergab Bürgermeister Ulf Hangert im Beisein zahlreicher Bürger symbolisch den Fahrzeugschlüssel an Wehrführer Karl Schmitt.

Das TSF-W (Tragkraftspritzenfahrzeug) mit einem 750-Liter-Wassertank bietet mit seinem direkten Wasservorrat eine optimale Versorgung für den Einsatz im Brandfall - gerade im engen Bereich der Altstadt von Bernkastel. Pastor Manfred Weber segnete das Fahrzeug und stellte es unter den Schutz des Heiligen Florian. "Die Freiwilligen Feuerwehren sind professionelle Gruppen, die sich mit viel Engagement für ihre Mitmenschen einsetzen", betonte Hangert. Doch nicht nur die personelle Ausstattung ist wichtig, auch hochkomplexe Gerätschaften seien für einen erfolgreichen Einsatz nötig. Das neue Fahrzeug ergänzt die technische Ausstattung der Feuerwehr Bernkastel, die Kosten betragen einschließlich der Beladung 112 000 Euro. Stadtbürgermeister Wolfgang Port wünschte der Wehr "möglichst viele Einsätze in der Übung, aber möglichst wenige im Ernstfall". Die Bernkasteler Bürgerwehr gab der Feier am Feuerwehrgerätehaus den musikalischen Rahmen.