| 21:07 Uhr

Geld für Stadtteil

WITTLICH/MAINZ. (red) Für die Verbesserung der sozialen und städtebaulichen Situation im Stadtteil "Rechts der Lieser" hat Innenminister Karl Peter Bruch der Stadt Wittlich im Rahmen der städtebaulichen Erneuerung 300 000 Euro aus dem Programm "Soziale Stadt" bewilligt.

Aus dem Programm "Soziale Stadt" wurden im Jahr 2005 landesweit Maßnahmen in zwölf Städten mit etwa 6,1 Millionen Euro gefördert, sagte Bruch weiter. Die Stadt könne jetzt mit dieser Finanzhilfe die Umbaumaßnahmen für das Haus der Vereine fortsetzen, sagte Bruch. Ziel des Bund-Länder-Programms sei es, Stadtteile zu fördern, in denen aufgrund der Situation der dort lebenden und arbeitenden Menschen wirtschaftliche Probleme vorhanden seien.