| 16:59 Uhr

Wettbewerb
Gemeinde Zeltingen-Rachtig will auch im Land Sieger sein

Die Landesjury des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" gestern in Zeltingen-Rachtig. Rechts Ortsbürgermeister Manfred Kappes, in der Mitte Kreisbeigeordneter Robert Wies und links der hauptamtliche Beigeordnete der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, Leo Wächter.
Die Landesjury des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" gestern in Zeltingen-Rachtig. Rechts Ortsbürgermeister Manfred Kappes, in der Mitte Kreisbeigeordneter Robert Wies und links der hauptamtliche Beigeordnete der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, Leo Wächter. FOTO: TV / Winfried Simon
Zeltingen-Rachtig. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“: Die Jury informiert sich über das bürgerschaftliche Engagement, die Baugestaltung und die Entwicklung in dem Mittelmoselort Von Winfried Simon
Winfried Simon

Punkt 14 Uhr gestern Mittag in der neuen und geschmackvoll eingerichteten Tourist-Information der Gemeinde Zeltingen-Rachtig. Ein heftiger Gewitterregen prasselt vom Himmel, als gerade die achtköpfige Kommission für den Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ eingetroffen ist.. Wochenlang hat es nicht mehr geregnet und ausgerechnet jetzt. Aber die Freude überwiegt, denn in dem 2200-Einwohner-Ort mit seinen vielen Winzern ist Regen jetzt ein wahrer Segen.

Die Jury muss gerade mal eine halbe Stunde warten, dann geht es in die beiden Ortsteile. - zum gemeindeeigenen Kelterhaus Schorlemer, zum historischen Marktplatz, zum Zeltinger Hof, zur neuen Kindertagesstätte und zum neuen Feuerwehrgerätehaus, weiter durchs Neubaugebiet, das die beiden Ortsteile immer mehr zusammenwachsen lässt, zur Pfarrkirche Rachtig und schließlich zum prächtigen Deutschherrenhof.

Ortsbürgermeister Manfred Kappes hätte sicher noch viel mehr gezeigt, doch die Zeit ist begrenzt. Deshalb stellte er zuvor den Ort in einem kleinen Film vor.

Keine Frage: Der große und traditionsreiche Weinort Zeltingen-Rachtig hat Zukunft. Der Ort wächst. Wegen der Nähe zur bald fertigen Hochmoselbrücke erwartet man neue Gewerbeansiedlungen, schnelles Internet ist vorhanden. es gibt die Grundschule und eine neue Kindertagesstätte. Und die Jury schaut besonders genau hin, wenn es um bürgerschaftliches Engagement geht, um kulturelle Aktivitäten, um die Baugestaltung im Ort und die Einbindung des Ortes in die Landschaft.

Kultur in Zeltingen-Rachtig - das ist zum Beispiel die alle zwei Jahre stattfindende Moseloperette „Zeltinger Himmelreich“ vor der einzigartigen Kulisse des Marktplatzes. Die Aktiven sind Laienschauspieler, weitere Mitwirkende vor und hinter den Kulissen stellen Ortsvereine.

Besonders stolz ist Ortschef Kappes über die Aktivitäten der 25 Vereine, Arbeitskreise und Interessengemeinschaften. Die Jugendarbeit wird großgeschrieben, viele Vereine haben eigene Kinder- und Jugendabteilungen.