| 17:21 Uhr

Gesundheitsakademie Traben-Trarbach
Rumpf ist Trumpf – mit wenig Aufwand den Körper stärken

Traben-Trarbach. (red) Um den Rumpf geht es am Montag, 5. Februar, in der Gesundheitsakademie Mittelmosel (ehemaliges Anna-Henrietten-Stift, Am Bahnhof 58) in Traben-Trarbach. Dabei geht es um folgende Fragen: Wie können Körperhaltung, Koordination, Kraft und Geschicklichkeit gefördert werden?

Wie können Übungen ohne großen Aufwand und mit möglichst effektivem Trainingsergebnis in den Alltag integriert werden? Physiotherapeut und Diplom-Sportlehrer Peter Köcher wird ab 18.30 Uhr darüber informieren, wie mit einfachem Übungsgerät spürbare Verbesserungen der Rumpfmuskulatur erzielt werden können. Schließlich ist die Rumpfmuskulatur ein wesentlicher Bestandteil des Bewegungsapparates. Langes Sitzen oder monotone Bewegungsabläufe führen zu einseitiger Beanspruchung. Köcher wird im Rahmen der Veranstaltung mit Pezziball und Thera­band demonstrieren, wie mit wenig Aufwand vorgebeugt werden kann. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 06542/ 971100.