| 15:44 Uhr

STADTENTWICKLUNG
Große Projekte beschäftigen die Bürgerinitiative

Traben-Trarbach. Es gibt viel zu tun in der Stadt – die Bürgerinitiative (BI) „Leben in Trarbach“ packt mit an. Und der Schauplatz des monatlichen Stammtischs zeigt die Bedeutung: Café Wichtig in der Trarbacher Brückenstraße.

Die BI beschäftigt sich dort am Dienstag, 9. Oktober, ab 20 Uhr mit der Wiederbelebung des Brückentors. Heidrun Bernitt, die die Fäden in der Hand hat, berichtet über den Sachstand. Wer Informationen und/oder Material über den Brücktentor-Architekten Bruno Möhring hat, sollte sich unbedingt melden. Der TV hat bereits mehrfach über das Thema berichtet. Danach soll das weitgehend leer stehende Brückentor, ein Wahrzeichen von Traben-Trarbach, eine neue Nutzung bekommen. Im Mittelpunkt soll dabei Bruno Möhring stehen, der vor mehr als 100 Jahren viele Prachtbauten in der Stadt entworfen hat. Weitere wichtige Themen, die für die Zukunft der Stadt Bedeutung haben sind die Neugestaltung des Kirchplatzes und des Blockbereichs hinter dem Trarbacher Rathaus sowie der Schwerlastverkehr in Trarbach. Wie ebenfalls berichtet, beginnt im November der Ausbau der Schottstraße. Das ist der Auftakt zu Straßenbauarbeiten, die einige Jahre in Anspruch nehmen werden.