| 21:30 Uhr

Heute sind sie zweimal drin

Das TV-Traumpaar Daniela Junge und Thomas Nossem fiebert seiner Hochzeit am 7. 7. 07 im Kloster Machern an der Mosel entgegen. TV-Foto: Marita Blahak
Das TV-Traumpaar Daniela Junge und Thomas Nossem fiebert seiner Hochzeit am 7. 7. 07 im Kloster Machern an der Mosel entgegen. TV-Foto: Marita Blahak
Der Countdown läuft: Nur noch sieben Tage, dann sind sie endlich "Mann und Frau". Daniela Junge und Thomas Nossem heiraten am 7. 7. 07 - wie man heute auch im Anzeigenteil nachlesen kann. Von unserer Mitarbeiterin Marita Blahak

Trier/Kloster Machern. Heute steht es in ihrer Heiratsanzeige "schwarz auf weiß" in der Zeitung: In einer Woche, am 7. 7. 07, heiratet das TV-Traumpaar Daniela Junge und Thomas Nossem im Standesamt Bernkastel-Kues, Außenstelle Kloster Machern. Nur noch wenige Tage trennen das Brautpaar vom feierlichen Augenblick, wenn es mit dem Ja-Wort den Bund der Ehe eingeht."Wir sind froh, wenn der große Tag da ist", geben die beiden zu. Auch wenn sie in den vergangenen Wochen jede Menge wichtiger Termine absolviert haben, war es für das Traumpaar keine allzu stressige Zeit. "Wir erlebten viele schöne Momente, die wir nie vergessen werden", gestehen die beiden.

Daniela und Thomas haben die Zeit der intensiven, spannenden Vorbereitung - angefangen bei der Suche nach Brautkleid und Hochzeitsanzug, den Eheringen, dem Brautstrauß und der Frisur, der Foto-Vorbesprechung und der Hochzeitstorte bis hin zur Heiratsannonce - in vollen Zügen genossen. "Es war eine sehr schöne Zeit, wir sind bei allen Terminen überaus herzlich und zuvorkommend empfangen worden", verrät das Traumpaar im TV-Gespräch und blickt noch einmal auf die vielen Stationen und die netten Leute zurück.

Von morgens bis abends gepoltert

"Die persönliche Beratung ohne jeglichen Zeitdruck war hervorragend", sind die beiden voll des Lobes. Und eine weitere "wichtige" Sache haben die Hochzeitsleute auch schon hinter sich: den traditionellen Polterabend einschließlich der darauffolgenden - getrennten - Junggesellenabschiedsfeiern. "Das war ganz schön anstrengend, aber auch sehr lustig", sagt das Traumpaar und lacht.

Am 6. 6. kam morgens die erste Klasse der Grundschule Feyen, um ihrer Lehrerin Daniela Junge einen lautstarken "Poltermorgen" zu bescheren. Und wie es sich gehört, sind auch Teller und Tassen geflogen - denn Scherben bringen bekanntlich jede Menge Glück. Mit Kinder-Sekt und einem leckeren Hochzeitskuchen feierten die Kleinen, bis am Abend die Großen - Familie, Freunde, Kollegen und Nachbarn - an der Reihe waren. Da gab's zu weiteren Scherben auch noch schwungvolle Musik des MV Euren, der für das Brautpaar aufspielte. Was Braut und Bräutigam später bei den jeweiligen Junggesellen-Abschiedstouren alles erwartete, blieb bis zur letzten Minute ein Geheimnis. Und es kam "knallhart", als die Trauzeugen und Freunde dann vor der Tür standen und den jeweiligen männlichen oder weiblichen Part zu einer groß angelegten "Gaudi"-Tour mitnahmen.

Über die Plüsch-Handfessel mit dem Vornamen seiner Zukünftigen auf dem dazugehörigen Holzklotz konnte Thomas sich nur köstlich amüsieren. Denn seine große Liebe Daniela ist ihm alles andere als ein "Klotz am Bein". Als Ehepaar durchs Leben gehen, alle Höhen genießen - und auch mögliche Tiefen gemeinsam meistern - darauf freuen sich die beiden.

"Und wir freuen uns darauf, wenn wir endlich auch offiziell sagen können: Das ist mein Mann, das ist meine Frau", bekennt das TV-Traumpaar.

Am 7. 7. 07 um 12 Uhr schlägt für das TV-Traumpaar die "Stunde der Eheschließung". Jeder ist eingeladen, persönlich dabei zu sein oder bis Freitag, 6. Juli, 12 Uhr, seine Glückwünsche zu senden an: traumpaar@volksfreund.de