| 06:23 Uhr

Tourismus
Luxushotel Schloss Lieser an der Mosel soll Oktober öffnen

Schloss Lieser.
Schloss Lieser. FOTO: Winfried Simon / TV
Lieser. Die Gerüchte in Lieser waren bereits ins Kraut geschossen: Wird das noch was mit dem Hotel Schloss Lieser? Wird das Luxushotel überhaupt jemals öffnen? Ein Niederländisches Hotel-Management-Unternehmen will die Fünf-Sterne-Luxusherberge nun betreiben. Von Winfried Simon
Winfried Simon

Jetzt scheint die lange Suche des Investors Piet Killaars, der das historische Anwesen mit einem zweistelligen Millionenbetrag zu einem Luxushotel umgebaut hat, nach einem Betreiber beendet zu sein. Das seit etwa zwei Jahren fertiggestellte aber immer noch nicht eröffnete Fünf- Sterne-Luxus-Hotel Schloss Lieser soll von der niederländischen Odyssey Hotel Group betrieben werden. Geschäftsführer Rick van Erp sagte gegenüber dem TV, es sei geplant, das Hotel am 1. Oktober dieses Jahres zu eröffnen.

Man habe sich mit Eigentümer Piet Killaars, ebenfalls ein Niederländer, geeinigt. Die Verträge seien unterschriftsreif und würden in Kürze unterzeichnet.

Nach Angaben von van Erp werde man ein Team von mindestens 25 Mitarbeitern zusammenstellen und entsprechende Stellen ausschreiben. Der Bereich Housekeeping werde von einer externen Firma übernommen. Vor Inbetriebnahme müssten noch technische Einrichtungen wie EDV und Buchungssystem installiert werden.

Odyssey präsentiert das Hotel Schloss Lieser bereits auf seiner Homepage. Dort sind 18 weitere, von dem Unternehmen gemanagte Hotels aufgeführt. Fünf werden laut van Erp bereits von Odyssey betrieben - unter anderem das AC Hotel in Mainz, das Marriott Hotel in Stuttgart-Sindelfingen, das Boutique Hotel in Eindhoven, und das Hotel Nassau in Breda. Ab 1. Juli übernimmt Odyssey das Hotel Moxy in Düsseldorf und Monate später neben dem Hotel Schloss Lieser auch das Courtyard in Darmstadt und das Tribute in Rotterdam.

Das noch junge Unternehmen hat im Jahr 2013 die ersten zwei Hotels als Betreiber übernommen.

Das Hotel Schloss Lieser soll unter der Marke Autograph Collection vermarktet werden. Dahinter verbirgt sich die Premium Marke der Hotelkonzerns Marriott.

Piet Killaars hat das zwischen 1884 und 1887 erbaute Schloss im Jahr 2007 erworben und mit viel Liebe zum Detail zu einem Fünf-Sterne-Hotel mit Luxus-Suiten und Wellnessbereich umgebaut. Im Jahr 2015 hatte der Unternehmer angekündigt, das Hotel noch im gleichen Jahr zu eröffnen. Es gab Gespräche mit renommierten Hotelketten. Die Verhandlungen führten aber zu keinem Ergebnis. Anfang dieses Jahres bot die Firma Christie-Immoblilien das luxuriöse Anwesen zum Kauf beziehungsweise zur Pacht an (der TV berichtete).