| 16:33 Uhr

Musik
Hüttentagpremiere mit jeder Menge Musik

Zum ersten „Musikalischen Hüttentag“ fanden sich Einheimische, wie auch Gäste auf der Clubhütte „Auf Kirst“ bei Musik und Unterhaltung hoch über Enkirch ein. Die „Rotte 10 & 11“ sowie das Musik- und Gesangsensemble „Mosellanos“ präsentierten ein buntes Programm auf der Bühne in romantischer Atmosphäre mitten im Wald. 

Eröffnet wurde das Programm stilgerecht mit den Jagdhornbläsern des Hegerings Traben-Trarbach. Es folgten in bunter Reihenfolge musikalische und gesangliche Beiträge der „Mosellanos“, Lieder von Hanna Bartz mit Gottfried Fritsch auf dem Akkordeon und in echt Kröver Platt Lieder mit dem Gesangsduo Corina & Andrea. Aus Thüringen angereist waren musikalische Freunde aus Zella-Mehlis und Suhl, die ihren Musikus Jahn Görting mitbrachten. Auf dem Akkordeon brachte er allerlei Lieder und Weisen für das Publikum mit. Ein besonderer Höhepunkt wurde den Gästen mit der Aufführung „Drilles im Spilles“ geboten und ein mobiler Drilles setzte manchen in Erstaunen. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und für Interessierte stand sogar „Petras Kräutergarten“ offen.
Foto: Petra Spier
Zum ersten „Musikalischen Hüttentag“ fanden sich Einheimische, wie auch Gäste auf der Clubhütte „Auf Kirst“ bei Musik und Unterhaltung hoch über Enkirch ein. Die „Rotte 10 & 11“ sowie das Musik- und Gesangsensemble „Mosellanos“ präsentierten ein buntes Programm auf der Bühne in romantischer Atmosphäre mitten im Wald. Eröffnet wurde das Programm stilgerecht mit den Jagdhornbläsern des Hegerings Traben-Trarbach. Es folgten in bunter Reihenfolge musikalische und gesangliche Beiträge der „Mosellanos“, Lieder von Hanna Bartz mit Gottfried Fritsch auf dem Akkordeon und in echt Kröver Platt Lieder mit dem Gesangsduo Corina & Andrea. Aus Thüringen angereist waren musikalische Freunde aus Zella-Mehlis und Suhl, die ihren Musikus Jahn Görting mitbrachten. Auf dem Akkordeon brachte er allerlei Lieder und Weisen für das Publikum mit. Ein besonderer Höhepunkt wurde den Gästen mit der Aufführung „Drilles im Spilles“ geboten und ein mobiler Drilles setzte manchen in Erstaunen. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und für Interessierte stand sogar „Petras Kräutergarten“ offen. Foto: Petra Spier FOTO: Petra Spier
Enkirch. (red) Hoch über Enkirch genossen Einheimische wie Gäste auf der Clubhütte „Auf Kirst“ den ersten „Musikalischen Hüttentag“ bei Musik und Unterhaltung. Mitten im Wald eröffneten die Jagdhornbläser des Hegerings Traben-Trarbach stilgerecht.

Es folgten die „Mosellanos“, die Sängerin Hanna Bartz mit Akkordeon-Spieler Gottfried Fritsch und das Gesangsduo Corina und Andrea mit Liedern in Kröver Platt. Aus Thüringen kamen musikalische Gäste aus Zella-Mehlis und Suhl vorbei, die sich dem musikalischen Reigen anschlossen. Weniger musikalisch, sondern historisch wurde es mit einem mobilen Drilles und einer Vorführung des „Drilles im Spilles“. Dabei handelt es sich um eine Art mittelalterlicher Pranger in Form eines Drehkäfigs. ⇥Foto: Petra Spier