| 20:53 Uhr

Infoveranstaltung zur Patientenverfügung

Bernkastel-Kues. (red) Der Awo-Betreuungsverein Bernkastel-Wittlich und die Reha-Kliniken Bernkastel-Kues laden alle Bürger zur Informationsveranstaltung mit dem Thema "Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patiententestament (Patientenverfügung) - Wie kann ich für den Fall vorsorgen, dass ich meine Angelegenheiten durch Krankheit, Unfall, Alter oder Behinderung nicht mehr selbst regeln kann?" ein. Die Vorsorgevollmacht ermöglicht es, eine oder mehrere Personen zu bevollmächtigen, im Bedarfsfall bestimmte Dinge zu erledigen.

In der Betreuungsverfügung kann man bestimmen, wer im Bedarfsfall vom Gericht als Betreuer bestellt werden soll oder wer nicht. Beginn ist am Donnerstag, 24 Februar, um 19 Uhr in der Klinik Kues.

Informationen: Awo-Betreuungsverein Bernkastel-Wittlich, Telefon 06533/941090