| 21:50 Uhr

Jugendvertretungen im Land vernetzen sich

Die kommunalen Jugendvertretungen in Rheinland-Pfalz haben einen gemeinsamen Dachverband zur Interessenvertretung im Land ins Leben gerufen. In Haßloch wählten sie nun vier Sprecher. Je einer von ihnen kommt aus Bernkastel-Kues und Morbach.

Haßloch. (red) Vertreter von fünf politischen Jugendvertretungen auf kommunaler Ebene in Rheinland-Pfalz (Morbach, Bernkastel-Kues, Pluwig, Haßloch, Kaiserslautern) hatten im Januar in Morbach einen Dachverband für alle Jugendvertretungen im Land ins Leben gerufen (der TV berichtete).

Beim ersten Dachverbandstreffen nach der Gründung sind nun in Haßloch in der Pfalz sieben weitere Jugendvertretungen in den Dachverband aufgenommen worden. Darunter auch der Saarburger Jugendrat.

Der Verband hat sich zur Aufgabe gemacht, alle kommunalen Jugendvertretungen im Land gegenüber der Landespolitik und der Öffentlichkeit zu vertreten, die Vernetzung der einzelnen Jugendvertretungen zu fördern und Hilfestellung bei der örtlichen Zusammenarbeit mit Gemeinden und politischen Entscheidungsträgern zu geben. Außerdem will sich der Verband dafür einsetzen, dass in weiteren Kommunen politische Jugendvertretungen eingerichtet werden.

Künftig werden die Jugendvertretungen im Dachverband mindestens zweimal jährlich bis zu drei Delegierte auf die Dachverbandsversammlungen entsenden.

Die derzeit zwölf Vertretungen wählten bei der ersten Dachverbandsversammlung in Haßloch aus ihren Reihen vier Sprecher, deren Aufgaben denen eines Vorstands gleichkommen.

Zwei der vier gleichberechtigten Vertreter des Dachverbands kommen aus der Region: Vom Jugendparlament Morbach übernimmt die Vorsitzende Julia Begass einen Posten, vom Jugendparlament Bernkastel-Kues wurde der Vorsitzende Sven Eisenkrämer zum Sprecher des Verbands gewählt. Der Jugendgemeinderat Haßloch schickt Michael Kling ins Rennen, und Melissa Faust ist für den Jugendstadtrat Pirmasens vertreten. Die Sprecher sind für ein Jahr gewählt.

Jugendvertretungen, die Interesse an der Mitgliedschaft im Dachverband haben, können sich derzeit an einen der vier Sprecher wenden. Demnächst will der Dachverband außerdem eine Geschäftsstelle einrichten - wo, steht noch nicht fest. Kontaktdaten: siehe Extra. Extra Der Dachverband der kommunalen Jugendvertretungen Rheinland-Pfalz wurde am 16. Januar auf Initiative des Jugendparlaments Morbach in Morbach gegründet. Gründungsmitglieder sind die Jugendparlamente Bernkastel-Kues und Morbach, die Jugendvertretung Pluwig, der Jugendgemeinderat Haßloch und der Jugendstadtrat Kaiserslautern. Kontakt für die Region Trier: Jugendparlament Bernkastel-Kues, Vorsitzender Sven Eisenkrämer, Gestade 18, 54470 Bernkastel-Kues, E-Mail: sven@jupabks.de. Jugendparlament Morbach, Vorsitzende Julia Begass, Bahnhofstraße 19, 54497 Morbach. (red)