| 21:12 Uhr

Konzept-Konzert: Junge Frauenstimmen auf der Grevenburg

4 Vocals stehen am Mittwochabend auf der Bühne. Foto: Eike Gall
4 Vocals stehen am Mittwochabend auf der Bühne. Foto: Eike Gall FOTO: (m_mo )
Traben-Trarbach. Ersatz für den Hunsrück-Mosel-Jam: Die Lott-Gesellschaft lädt für Mittwoch, 3. Juni, zum Konzept-Konzert "Vocal Heroines" ein, das im Zeichen junger Frauenstimmen steht. 4 Vocals und The Beasties spielen an der Burgruine der Grevenburg in Traben-Trarbach ihre Songs.

Traben-Trarbach. Schon fast zur Tradition geworden ist das von der Lott-Gesellschaft veranstaltete Konzert Hunsrück-Mosel-Jam am Vorabend zu Fronleichnam im Zirkuszelt am Moselufer. Doch in diesem Jahr veranstaltet die Lott-Gesellschaft am Mittwoch, 3. Juni, um 20 Uhr ein neues Konzept-Konzert auf dem Gelände der Burgruine Grevenburg in Traben-Trarbach.
An die Stelle des Hunsrück-Mosel-Jam tritt in diesem Jahr die Veranstaltung Vocal-Heroines, die im Zeichen junger Frauenstimmen steht. Ähnlich wie bei den vorangegangen Veranstaltungen werden dem Zuhörer viele alte Bekannte der Musikgeschichte in größtenteils neuem Gewand um die Ohren gehauen.
Den Anfang machen The Beasties: Schülerinnen aus der Region, die ihre Lieblingssongs aus den Charts, aber auch alte Hits eindrucksvoll schmettern und sich dabei mit ihren akustischen Gitarren begleiten. Die Band konnte man schon bei diversen Auftritten an Mosel und Hunsrück hören. Sie bilden einen würdigen Auftakt für 4 Women. Wie es der Name bereits erahnen lässt, handelt es sich bei 4 Women um vier junge Sängerinnen, die von einer sechsköpfigen Band begleitet werden. Der Koblenzer Vocal-Coach Christoph Streit hat mit den Sängerinnen Clara Werkmeister, Luisa Topler, Eva Niethammer und Isabelle Klein ein sehr homogenes, aber dennoch differierendes Gesangs-Ensemble geschaffen.
Drummer Dirk-Peter Kölsch, Bassist Carlos Ebelhäuser, den Gitarristen Peter Dümmler und Thomas Schmittinger sowie an Keyboards und Saxofon Dennis Kessler begleiten die vier Sängerinnen mit ihren Instrumenten. Das Team der Burgschänke wird das Publikum mit Getränken und Speisen versorgen.
Im Vorverkauf sind die Karten für 14 Euro erhältlich, an der Abendkasse kosten sie 16 Euro. Vorverkaufsstelle: Tourist-Info Traben-Trarbach. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Keller der Stiftungsweingüter in Traben verlegt.