| 17:37 Uhr

Lesung in der Synagoge

BERNKASTEL-KUES. Zur Erinnerung an den 9. November 1938 findet am Sonntag, 9. November, ab 11 Uhr, eine Lesung in der Synagoge in der Bernkasteler Burgstraße 7a, in der Nähe des Kapuzinerkreuzes statt.

Stefan Kritten aus Annenberg liest aus dem Roman "Weg ohne Ende", der das Schicksal jüdischer Familien und Gemeinden im Mitteleuropa des 17. und 18. Jahrhunderts ergreifend darstellt. Das Buch des jüdischen Schriftstellers Gerson Stern erschien 1934 und ist trotz seiner literarischen Qualität wenig bekannt. 1999 ist es vom Carl Böschen Verlag erneut heraus gegeben worden. Der Eintritt zur Lesung ist frei. Es wird um eine Spende zur Unterhaltung der Synagoge gebeten.