| 16:09 Uhr

Bernkastel-Kues
Experten für das Leben im Weinberg

Bernkastel-Kues. An der Qualifizierung zur Artenvielfalt in Weinbergen haben 25 Personen teilgenommen. Die neuen Naturerlebnisbegleiter erhalten am Dienstag, 11. September, um 18 Uhr im Steillagenzentrum in Bernkastel-Kues ihre Urkunden.

Überreichen wird sie Staatssekretär Andy Becht.

Vor fünf Jahren rief das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Mosel die Initiative „Lebendige Weinberge“ ins Leben. Eines der ersten Projekte war die Qualifizierung von Gästeführern, Winzern und interessierten Menschen aus dem Weinanbaugebiet Mosel zum Thema Artenvielfalt in den Weinbergen.

Jährlich wird ein Ausbildungsprogramm mit über 80 Wochenstunden Unterricht und zusätzlichen Exkursionen angeboten. Das Programm endet mit einer Prüfung.

Im kommenden Jahr werden zwei Kurse angeboten. An der Obermosel findet das Programm gemeinsam mit Terroir Moselle (Luxemburg) statt. Erstmals ist ein Kurs an der Ahr unter der Leitung des DLR Westerwald-Osteifel geplant. Aufgrund der hohen Nachfrage ist eine frühzeitige Anmeldung ratsam.

Weitere Infos unter www.lebendige-moselweinberge.de