Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 11:08 Uhr

Kommunalpolitik
Ortswechsel: Bürgermeister berichtet über den Ablauf

Flußbach/Traben-Trarbach. Wenn es nach dem Willen der Einwohner von Flußbach geht, wird ihr Ort ein Teil der Stadt Wittlich. Wie berichtet, haben sich mehr als 88 Prozent der Wahlberechtigten bei einer Befragung dafür ausgesprochen. Auch der Ortsgemeinderat hatte bereits im Vorfeld dieser Abstimmung seinen Wechselwillen kundgetan. Ein Votum steht aber noch aus.

Wenn es nach dem Willen der Einwohner von Flußbach geht, wird ihr Ort ein Teil der Stadt Wittlich. Mehr als 88 Prozent der Wahlberechtigten haben sich vor mehr als einer Woche bei einer Befragung dafür ausgesprochen. Auch der Ortsgemeinderat hatte bereits im Vorfeld dieser Abstimmung seinen Wechselwillen kundgetan. Ein Votum steht aber noch aus.

Das Gremium muss formell einen Antrag auf Ausgliederung aus der Verbandsgemeinde Traben-­Trarbach und auf Aufnahme als Wittlicher Stadtteil stellen. Mit diesem Antrag wird sich dann im nächsten Schritt das rheinland-pfälzische Innenministerium in Mainz beschäftigen.

Dazu werden auch noch der Stadtrat Wittlich und der Verbandsgemeinderat Traben-Trarbach gehört. Beide Gremien werden auch Beschlüsse fassen.

In dem Zusammenhang stellt Marcus Heintel, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach, eine Aussage von vergangener Woche klar. Das Innenministerium habe ihm mitgeteilt, eine entsprechende Rechtsverordnung zu erlassen, wenn sowohl Verbandsgemeinderat als auch der Stadtrat für einen Wechsel stimmen, teilt er mit.