| 20:44 Uhr

Osann-Monzel hat wieder einen Arzt

In eine Woche wird die neue Hausarztpraxis in Osann-Monzel eröffnet. Von links: Ortsbürgermeister Armin Kohnz, Allgemeinmediziner Lucian Cosmin, seine Ehefrau Monica, die medizinische Fachangestellte Ingrid Deutschewitz und Agathe Traut. TV-Foto: Winfried Simon
In eine Woche wird die neue Hausarztpraxis in Osann-Monzel eröffnet. Von links: Ortsbürgermeister Armin Kohnz, Allgemeinmediziner Lucian Cosmin, seine Ehefrau Monica, die medizinische Fachangestellte Ingrid Deutschewitz und Agathe Traut. TV-Foto: Winfried Simon FOTO: Winfried Simon (sim) ("TV-Upload Simon"
Osann-Monzel. Dr. Lucian Cosmin eröffnet am 1. Oktober eine Praxis. Die Gemeinde zahlt drei Jahre monatlich 1000 Euro Mietzuschuss. Zustande kam die Zusammenarbeit auch über eine Kinderärztin. Winfried Simon

Osann-Monzel Seit mehr als zwei Jahren ist die Gemeinde Osann-Monzel aktiv auf der Suche nach einem Hausarzt. Viele Jahre führte Franz-Theo Isselstein in dem Ort eine allgemeinärztliche Praxis. Er behandelte Patienten vornehmlich aus Osann-Monzel, Platten, Kesten und Maring-Noviand. Vor fünf Jahren ging der Mediziner mit 68 Jahren in den Ruhestand.
Die Bemühungen der Gemeinde um einen Nachfolger haben sich jetzt gelohnt. Am 1. Oktober wird der Allgemeinmediziner Dr. Lucian Cosmin in der Bernkasteler Straße 28 eine Praxis eröffnen. Es ist das Geburtshaus der Europaabgeordneten Christa Klaß, deren Tochter vor wenigen Monaten auszog und die so das Haus vermieten konnte. Klaß: "Das war ein glücklicher Zufall, denn kurz zuvor hatte Cosmin seine Zulassung erhalten."
Derzeit werden in dem Haus noch Elektro- und Telefonleitungen verlegt, die Möbel und notwendigen Apparaturen kommen in Kürze.
Lucian Cosmin (54) ist in Rumänien geboren und aufgewachsen, er studierte nach dem Ende des Ceausescu-Regimes in Belgien und war bis zum Jahr 2010 in den USA in der Arzneimittelforschung tätig. In Deutschland bildete er sich zum Allgemeinmediziner weiter, arbeitete als Assistenzarzt in den Krankenhäusern Prüm, Daun und Wittlich und anschließend in den Praxen der Allgemeinmediziner Dr. Roger Dunn in Traben-Trarbach und Dr. Stefan Weinig in Großlittgen.
Cosmin: "Ich freue mich sehr auf meine Aufgabe. Im Krankenhaus wollte ich nicht mehr arbeiten. Ich bin ja schon Mitte 50. Außerdem sind mir der enge Kontakt und die persönliche Beziehung zu meinen Patienten sehr wichtig." Die Ortsgemeinde hatte alle Hebel in Bewegung gesetzt, um einen Allgemeinmediziner in den 1600-Einwohner-Ort zu locken (der TV berichtete mehrfach). Sie setzte sogar große Anzeigen in zwei Tageszeitungen. Darin hieß es unter anderem: "Der künftige Arzt wird in allen Belangen durch unsere Ortsgemeinde positiv unterstützt wie zum Beispiel bei der Suche nach geeigneten Praxisräumen und Mitarbeitern."
Auch hatte die Gemeinde erklärt, sie werde dem Arzt am Anfang einen "betriebswirtschaftlichen Tutor" zur Seite stellen, der sich um Abrechnungen und Kostenrechnungen, also um den "bürokratischen Kleinkram" kümmern soll.
Eine solche Fachkraft braucht Cosmin nicht, seine Frau Monica wird sich unter anderem darum kümmern.
Aber die Gemeinde gibt dem Arzt drei Jahre lang jeden Monat einen Mietzuschuss von 1000 Euro.
Ortsbürgermeister Armin Kohnz: "Es ist heute leichter, einen Sechser im Lotto zu haben, als einen Hausarzt aufs Land zu locken."
Wesentlich mitgeholfen bei der Suche nach einem Hausarzt hat Dr. Agathe Traut. Sie führt in Schweich eine Kinderarztpraxis und ist Mitglied im Gemeinderat Osann-Monzel.
Als über ihre Kontakte schließlich mit Cosmin ein Hausarzt gefunden wurde, unterstützte sie ihn bei den Gesprächen mit der Kassenärztlichen Vereinigung und der Ärztekammer.
Ortschef Kohnz freut sich: "Wir haben eine moderne Kindertagesstätte mit Ganztagsbetreuung und eine Grundschule. Und jetzt haben wir wieder einen Hausarzt. Die Infrastruktur in unserer Gemeinde ist intakt."