| 17:48 Uhr

sport
Rund 500 Reiter gehen an den  Start

Bernkastel-Kues. Dieses Jahr richtet der Pferdesportverein Bernkastel-Kues sein jährliches Spring- und Dressurturnier vom 14. bis 15. April aus. Das Konzept bei dem die Dressur in der Halle und das Springen auf dem großen Außenplatz ausgetragen werden, wurde aufgrund der positiven Rückmeldungen aus dem Vorjahr beibehalten. Rund 500 Reiter haben ihren Start in Dressur oder Springen angekündigt. Auch dieses Jahr legen die Veranstalter einen besonderen Fokus auf die Nachwuchsförderung: Bernkastel-Kues zählt erneut zu den Austragungsorten für Wertungsprüfungen der regionalen Jugend-Cups von Römerstrom (beide Disziplinen, Klasse E), Sparkasse (A-Dressur) und Equiva Reitsport (A-Springen).

Der Samstag steht mit einem M-Springen um 18 Uhr als kleines Highlight im Zeichen des Springreitens. Der Sonntag widmet sich dann ausschließlich dem Dressurreiten. Hier reicht das Programm von Prüfungen für die Jüngsten bis zur anspruchsvollen L-Dressur gegen 17.30 Uhr. Das sportliche Angebot erstreckt sich an beiden Tagen von 7.30 Uhr bis in den späteren Abend. Für ein gastronomisches Angebot ist an beiden Tagen gesorgt. Die Turnierleitung obliegt Anne-Sophie Federspiel.