| 16:18 Uhr

Stadtentwicklung
Poller zum Schutz der Altstadt?

Bernkastel-Kues. Normalerweise soll die Altstadt von Bernkastel ab 11 Uhr weitgehend verkehrsfrei sei. Doch dem ist nicht so. „Der Lieferverkehr macht, was er will“, sagt Stadtbeigeordneter Wolfgang Pastor, der selbst einen Betrieb in der Altstadt hat.

Normalerweise soll die Altstadt von Bernkastel ab 11 Uhr weitgehend verkehrsfrei sei. Doch dem ist nicht so. „Der Lieferverkehr macht, was er will“, sagt Stadtbeigeordneter Wolfgang Pastor, der selbst einen Betrieb in der Altstadt hat.

Doch nicht nur die Lieferanten sind offenbar das Problem. Er habe an einem Tag zwischen 14 und 17 Uhr etwa 40 Autos rein- und rausfahren gesehen, berichtet Pastor. Nicht nur deshalb sondern auch aus den mittlerweile unvermeidlichen Sicherheitserwägungen könnte die Zufahrt von der Brücke in Richtung Marktplatz mit Pollern versehen werden. Darüber ist zumindest im Bauausschuss geredet worden.

Der Auftrag: Es soll geprüft werden, ob und wie das umgesetzt werden kann.  Im Jahr 2017 war die Zufahrt beim Weinfest der Mittelmosel mit schweren Traktoren zugestellt worden.