| 21:07 Uhr

Queen liebt Mosel-Riesling

Tom Caspari (links) und Frank Gibbert vom Weingut Caspari-Kappel hoffen, dass ihr Wein der Queen munden wird.Foto: Winfried Simon
Tom Caspari (links) und Frank Gibbert vom Weingut Caspari-Kappel hoffen, dass ihr Wein der Queen munden wird.Foto: Winfried Simon
ENKIRCH/DÜSSELDORF. (sim) Wenn die Queen in Deutschland weilt, dann ist das Beste gerade gut genug. Beim Empfang im Düsseldorfer Landtag wird Mosel-Riesling ausgeschenkt.

Königin Elisabeth II. von England muss eine Weinkennerin sein. Einen fruchtigen Mosel-Riesling wolle sie probieren, wenn sie in Deutschland weilt, gab sie dem Protokollchef zu verstehen. Dieser hatte zunächst einen Frankenwein vorgeschlagen. Doch die Queen liebt offenbar Mosel-Riesling, und den wird sie nun bekommen. Beim Empfang im Düsseldorfer Landtag wird den geladenen Gästen neben einem Ahr-Rotwein ein Mosel-Riesling kredenzt. Erzeuger ist das Weingut Caspari-Kappel in Enkirch. Der Wein nennt sich "Caspari Riesling 100", stammt von 100 Jahre alten Reben der Spitzenlage Trabener Gaispfad und brachte bei der Ernte 100 Grad Oechsle auf die Mostwaage. Der feinherbe Wein aus dem Jahrgang 2003 wird ein Menu veredeln, das ein Sternekoch für den hohen Besuch zusammengestellt hat.