| 21:58 Uhr

Rabatz auf dem Campingplatz

Die Theatergruppe aus Enkirch verspricht gute Unterhaltung bei ihrem Theater, das am 7. November erstmal aufgeführt wird. Foto: privat
Die Theatergruppe aus Enkirch verspricht gute Unterhaltung bei ihrem Theater, das am 7. November erstmal aufgeführt wird. Foto: privat
Es ist wieder soweit: Die Enkircher Theatergruppe "aich maich daich" probt derzeit für das Stück "Rabatz auf dem Campingplatz". Die Aufführungen sind am 7., 8., 13. und 14. November im Saal Loosen in Enkirch.

Enkirch. (red/sim) Es ist Tradition, dass die Theatergruppe der Karnevalsgesellschaft KG 1884 Enkirch jedes Jahr den Theaterfreunden eine Aufführung präsentiert. Ihre neue Inszenierung heißt "Rabatz auf dem Campingplatz" und ist ein Lustspiel in drei Akten von Carl Slotboom.

Zum Stück: Eine gutsituierte Familie, die Finkenstädts, bestehend aus Vater, Mutter, Tochter und der im Haus lebenden Oma, gewinnen den ersten Preis bei einem Preisrätsel. Der Preis ist eine Woche Ferien in einem Wohnwagen in der Lüneburger Heide. Campen ist für diese Menschen, die in Luxus leben, eine vollkommen neue Welt und sie haben entsprechend mit ernsthaften Anpassungsproblemen zu kämpfen. Das gilt nicht für die Familie Bruns. Vater Jupp, Mutter Trudi und Sohn Boris kennen sich bestens aus. Bei diesen Gegensätzen bleiben Konfrontationen zwischen den beiden Familien nicht aus.

Theaterspielen hat in Enkirch Tradition. Schon in früheren Jahren verfügte die KG über eine Theatergruppe. Diese löste sich aber auf, bis 1991 erneut ein Anlauf gestartet wurde, mit großem Erfolg, wie die zahlreichen Aufführungen bewiesen haben.extra Die Mitwirkenden und ihre Rollen: Jupp Bruns, Familienoberhaupt (Oliver Fritsch); Trudi Bruns, seine Frau (Doris Schlechter); Boris Bruns, deren Sohn (Thomas Wendhut), Heinz-Harald Finkenstädt, Familienoberhaupt (Falk Spier); Mathilda, seine Frau (Sabine Bender), Klara Finkenstädt, deren Tochter (Gabi Schütz), Großmutter, Mutter von Mathilda (Susi Kettermann), Michael Holst, Mitarbeiter vom Campingplatz (Jörg Duhs). Maske: Katja Fritsch, Catrin Kappel; Souffleuse: Maria Kappel, Sina Caspari. Die vier Vorstellungen finden im Saal Loosen statt am Samstag, 7. November, 20 Uhr, Sonntag, 8. November, 16 Uhr, Freitag, 13. November, 20 Uhr, Samstag, 14. November, 20 Uhr. Kartenverkauf und -reservierung: Verkehrsbüro Enkirch, Telefon 06541/9265.