| 16:10 Uhr

Schule
Soziales Engagement wird belohnt

Die Traben-Trarbacher Gymnasiasten freuen sich über die Teilnahme an der Feier.
Die Traben-Trarbacher Gymnasiasten freuen sich über die Teilnahme an der Feier. FOTO: TV / Gymnasium Traben-Trarbach
Traben-Trarbach/Trier. Traben-Trarbacher Schüler nehmen an Jubiläumsfeier der Fair-Play-Tour in Trier teil.

Es war ein würdiger Abschluss einer außergewöhnlichen Tour: Auf Einladung der Europäischen Sportakademie trafen sich die Teilnehmer der Fair-Play-Tour in der Arena Trier, um mit der Jubiläumstour 20 Jahre erfolgreichen sozialen Engagements zu feiern. Fast 4000 Schüler sind inzwischen schon bei der Tour mitgefahren. Sie haben inzwischen, rechnet man die individuellen Kilometer zusammen, 96-mal die Erde umrundet und  mehr als 3,2 Millionen Euro an Spendengelder gesammelt.

Dazu hat auch das Gymnasium Traben-Trarbach seit 2002 einen nicht unerheblichen Beitrag geleistet. In diesem Jahr waren erneut zwei Teams bei der Tour dabei, die in persönlichem Engagement 3797 Euro an Spenden für ein Schulprojekt in Ruanda gesammelt haben. Zusätzlich engagierten sich die Gymnasiasten mit einem sozialen „Tag der Arbeit“ und einem Battleballturnier zugunsten der Muyange-Grundschule in Burundi und der Partnerschule École Secondaire de Gikonko in Ruanda.

Zum Abschluss  war für die Tourteilnehmer der Besuch der Gymmotion „Imagination“ geplant. Die Traben-Trarbacher bildeten bei dieser Veranstaltung mit insgesamt 59 begeisterten Zuschauern den eindeutig stärksten Block. Die Betreuer hatten die Möglichkeit, Sondertickets zum Gruppentarif zu erwerben, genutzt, um weiteren Schülern den Besuch der Gymmotion zu ermöglichen. Außer den Tourfahrern waren daher der LK-Sport der MSS 2 und die Klasse 5 b angereist, um diese hochkarätige Veranstaltung zu sehen.