| 21:30 Uhr

"Stille Stars"

Tag für Tag begegnen sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur, Religion oder Hautfarbe. Sei es in der Schule, beim Einkaufen oder auf einem der vielen Feste in der Region. Der Preis wird am 5. Dezember zum fünften Mal von der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich verliehen.

Bernkastel-Wittlich. (red) Das multikulturelle Miteinander ist Teil unseres täglichen Lebens geworden. Es ist und bleibt aber zugleich gesellschaftliche Herausforderung und Chance - auch im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements. Der Bürgerpreis "Stille Stars" lenkt deshalb in diesem Jahr den Blick auf verschiedene Aspekte bürgerschaftlichen Engagements, das Leben im Landkreis unter interkulturellen Gesichtspunkten aktiv mitzugestalten. Verliehen wird der Preis von der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich und dem "Landkreis Aktiv" am Internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember. Zum fünften Mal werden Menschen gewürdigt, die sich meist im Stillen - verborgen vor der Öffentlichkeit und abseits von traditionellen Ehrungen - für das Gemeinwohl einsetzen. Mit ihrem Engagement leisten sie in vielfältiger Weise einen wichtigen Beitrag zum respektvollen Miteinander und zur Lebensqualität im Landkreis Bernkastel-Wittlich. Landrätin Beate Läsch-Weber ermuntert alle Bürger, bis zum 30. Juni dieses Jahres Einzelpersonen oder Gruppen, insbesondere beispielgebende Projekte oder Initiativen junger Menschen mit und ohne Migrationshintergrund für diesen Preis vorzuschlagen. Jury entscheidet, wer den Preis erhält

"Bürgerschaftliches Engagement bietet Möglichkeiten, aufeinander zuzugehen, die Perspektiven zu wechseln, voneinander zu lernen und Menschen gemeinsam an der Weiterentwicklung eines Kreises, seiner Städte und Gemeinden zu beteiligen", betont Läsch-Weber. Anita Wirtz von der Servicestelle Freiwilliges Engagement fügt hinzu: "Integration kann nur gelingen, wenn Zugewanderte und Einheimische sich partnerschaftlich in unserer Gesellschaft engagieren." Eine Jury, bestehend aus Menschen des öffentlichen Lebens, ehrenamtlichen Koordinatoren sowie Vertretern des Netzwerks "Landkreis Aktiv" entscheidet über die Vergabe des Preises. {routv}Weitere Informationen: Anita Wirtz, Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Servicestelle Freiwilliges Engagement, Postfach 1420, 54516 Wittlich, Telefon 06571/14-231; Fax: 06571/940-231, E-Mail: Anita.Wirtz@Bernkastel-Wittlich.de.