| 17:07 Uhr

Treuer Posaunist

Hohe Auszeichnung: Anton Hartmann wurde von Walter Densborn mit der Ehrennadel Gold "60" dekoriert.Foto: Margot Melsheimer
Hohe Auszeichnung: Anton Hartmann wurde von Walter Densborn mit der Ehrennadel Gold "60" dekoriert.Foto: Margot Melsheimer
KRÖV. (mm) Das kommt nicht alle Tage vor: Der Ehrenvorsitzende des Kreismusikverbands Bernkastel-Wittlich, Walter Densborn, ehrte Anton Hartmann für 60 Jahre aktive Zugehörigkeit beim Musikverein Kröv.

"Zum ersten Mal während meiner langjährigen Tätigkeit als Vorsitzender und Ehrenvorsitzender im Kreismusikverband kann ich eine Ehrung solcher Güte vornehmen und einen Musiker ehren, der so lange Zeit aktiv einem Orchester angehört. Anton Hartmann spielt seit 60 Jahren im Musikverein die Posaune", sagte Densborn bei seiner Laudatio. Sechs Jahrzehnte in einem solch erstklassigen Musikverein aktiv zu spielen, sei schon eine stolze Leistung. Die Stunden, die er für den Verein und die Musik aufgebracht habe seien kaum zu zählen. Aber großer Idealismus, gepaart mit viel Spaß und Freude zur Musik seien wohl der Grund für dieses lange Engagement im Dienste der Musik gewesen, meinte Walter Densborn. Neben seinem Einsatz als Posaunist habe sich Hartmann auch in der Jugendarbeit des MV Kröv besondere Verdienste erworben. Über 25 Jahre habe er die Jugendkapelle geleitet und dabei einen Beitrag zum Generationsverständnis geleistet. "Menschen wie Anton Hartmann brauchen die Vereine. Sie verdienen in hohem Maße Lob und Anerkennung und sind Vorbilder für die Jugend.", sagte Densborn. Er wünschte Hartmann noch viele Jahre aktives Spielen im Kreis des Kröver Orchesters und zeichnete ihn in Anerkennung seiner Leistungen mit der Ehrenurkunde der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände und der Ehrennadel Gold "60" aus. Auch der 2. Vorsitzende des MV Kröv, Josef Engels, beglückwünschte seinen langjährigen Orchesterkollegen Hartmann zu seiner hohen Auszeichnung und dankte ihm für seine langjährige Treue zum Musikverein.