| 17:00 Uhr

Genuss
Viele Weinhoheiten bei Wanderung

Trotz Gewitterwarnung und Regen fanden fast 1000 Gäste den Weg zur 31. Weinblütenwanderung in Wintrich.
26 Weinhoheiten aus 15 Gemeinden feierten mit.
Genau wie bei den letzten Wanderungen versammelten sich die vielen Besucher aus Nah- und Fern am Anfang des Weinlehrpfades  um bei der jährlichen Weinblütenwanderung zum “Grosser Herrgott” teilzunehmen.
Trotz drohendem Gewitter nahmen etwas 900 Gäste bei der  Wanderung teil, etwa 100 blieben sicherheitshalber auf dem Weinmarktplatz. Der  Musikverein “Harmonie Wintrich” spielte vor und während der Wanderung.
Begrüßt wurden sie durch den 1. Vorsitzenden des “Förderverein Weinlehrpfad Wintrich e.V” Werner Marginet, Ortsweinprinzessin Celina und  Moselweinkönigin Kathrin Hegner aus Waldrach. Unsere Ortsweinkönigin Johanna schickte Ihre Grüße aus dem fernen Südafrika.                                                                                      
Als besondere Gäste waren in diesem Jahr auch die Weinhoheiten aus  Bernkastel-Kues (Mosella Kathrin I),  Brauneberg  (Prinzessinnen Laura und Michelle),  Veldenz (Prinzessin Michelle), Lieser (Weinkönigin Katharina mit Prinzessinnen Nicolé und Isabell), Piesport (Weinkönigin Kristina und Prinzessin Angelina), Burgen (Weinkönigin Annika und Prinzessin Mira), Mülheim (Weinkönigin Hannah mit Prinzessin Louisa),  Neumagen (Weinkönigin Michelle mit Prinzessinnen Kathleen und Dana),  Osann-Monzel (Weinkönigin Sabrina mit Prinzessin Caterina), Maring-Noviand (Weinkönigin Kathrin und Prinzessin Saskia), Minheim (Weinkönigin Mona), Ürzig (Weinkönigin Johanna) und Lösnich (Prinzessinnen Lena und Lina) anwesend.                                                                                                                                            Auch der imposante Weingott Bacchus  aus Wintrich begleitete die vielen Gäste und Hoheiten.
Noch nie waren soviele Weinhoheiten in Wintrich!!! (SIEHE BILD)
Die Kultband  “Rock am Stock”  sorgte für Stimmung auf dem Weinmarktplatz.
Der Vorstand des Fördervereins Weinlehrpfad DANKT allen Helfern, die dieses Fest zu dem machen was es ist. Ohne deren freiwillige und unentgeldliche Hilfe wäre diese tolle Veranstaltung nicht möglich.
Wir freuen uns alle auf ein Wiedersehen bei der 32.Weinblütenwanderung  am 15. Juni 2019.
Auf dem Bild:  1. Vorsitender des Förderverein Wintricher Weinlehrpfad e.V. Werner Marginet zwischen 26 Weinhoheiten.
Trotz Gewitterwarnung und Regen fanden fast 1000 Gäste den Weg zur 31. Weinblütenwanderung in Wintrich. 26 Weinhoheiten aus 15 Gemeinden feierten mit. Genau wie bei den letzten Wanderungen versammelten sich die vielen Besucher aus Nah- und Fern am Anfang des Weinlehrpfades um bei der jährlichen Weinblütenwanderung zum “Grosser Herrgott” teilzunehmen. Trotz drohendem Gewitter nahmen etwas 900 Gäste bei der Wanderung teil, etwa 100 blieben sicherheitshalber auf dem Weinmarktplatz. Der Musikverein “Harmonie Wintrich” spielte vor und während der Wanderung. Begrüßt wurden sie durch den 1. Vorsitzenden des “Förderverein Weinlehrpfad Wintrich e.V” Werner Marginet, Ortsweinprinzessin Celina und Moselweinkönigin Kathrin Hegner aus Waldrach. Unsere Ortsweinkönigin Johanna schickte Ihre Grüße aus dem fernen Südafrika. Als besondere Gäste waren in diesem Jahr auch die Weinhoheiten aus Bernkastel-Kues (Mosella Kathrin I), Brauneberg (Prinzessinnen Laura und Michelle), Veldenz (Prinzessin Michelle), Lieser (Weinkönigin Katharina mit Prinzessinnen Nicolé und Isabell), Piesport (Weinkönigin Kristina und Prinzessin Angelina), Burgen (Weinkönigin Annika und Prinzessin Mira), Mülheim (Weinkönigin Hannah mit Prinzessin Louisa), Neumagen (Weinkönigin Michelle mit Prinzessinnen Kathleen und Dana), Osann-Monzel (Weinkönigin Sabrina mit Prinzessin Caterina), Maring-Noviand (Weinkönigin Kathrin und Prinzessin Saskia), Minheim (Weinkönigin Mona), Ürzig (Weinkönigin Johanna) und Lösnich (Prinzessinnen Lena und Lina) anwesend. Auch der imposante Weingott Bacchus aus Wintrich begleitete die vielen Gäste und Hoheiten. Noch nie waren soviele Weinhoheiten in Wintrich!!! (SIEHE BILD) Die Kultband “Rock am Stock” sorgte für Stimmung auf dem Weinmarktplatz. Der Vorstand des Fördervereins Weinlehrpfad DANKT allen Helfern, die dieses Fest zu dem machen was es ist. Ohne deren freiwillige und unentgeldliche Hilfe wäre diese tolle Veranstaltung nicht möglich. Wir freuen uns alle auf ein Wiedersehen bei der 32.Weinblütenwanderung am 15. Juni 2019. Auf dem Bild: 1. Vorsitender des Förderverein Wintricher Weinlehrpfad e.V. Werner Marginet zwischen 26 Weinhoheiten. FOTO: TV / privat
Wintrich. (red) Trotz Gewitterwarnung und Regen nahmen rund 900 Gäste an der 31. Weinblütenwanderung zum grossen Herrgott in Wintrich teil. 26 Weinhoheiten aus 15 Gemeinden wie Bernkastel-Kues, Brauneberg, Veldenz, Lieser, Piesport, Neumagen-Dhron, Minheim und Osann-Monzel machten sich mit auf den Weg.

Die Besucher versammelten sich am Anfang des Weinlehrpfades. Der Musikverein Harmonie Wintrich spielte vor und während der Wanderung. Auch der imposante Weingott Bacchus aus Wintrich begleitete die vielen Gäste und Hoheiten. Die Band „Rock am Stock“ sorgte nach dem Fußmarsch für Stimmung auf dem Weinmarktplatz. Der Vorstand des Fördervereins Weinlehrpfad bedankte sich bei allen Helfern, die zu dem Fest beitrugen. Ohne deren freiwillige und unentgeldliche Hilfe wäre die Veranstaltung nicht möglich gewesen. ⇥Foto: Privat