| 16:00 Uhr

Verkehr
Wehlen: Zufahrt zu Geschäften ist kein Problem

Wehlen. ) Nach der auf fünf Wochen angesetzten Sperrung der L 47 zwischen Zeltinger Brücke und Wehlen fließt der Verkehr durch einen Teil der Wehlener Hauptstraße und die Brückenstraße (der TV berichtete).
Clemens Beckmann

In den ersten Tagen wurden Verkehrsteilnehmer, die weiter die Hauptstraße entlang fahren wollten, durch ein Sperrschild mit dem Zusatz Anlieger frei bis Baustelle davon abgeschreckt. Das führte dazu, dass zum Beispiel die Metzgerei Friedrich kaum Kunden hatte. „Ich könnte auch zumachen“, so Chefin Marlies Flesch gegenüber dem TV. Ihr Argument: Die Baustelle befinde sich noch nicht einmal im Ort. Deshalb mache das Schild an dieser Stelle keinen Sinn. Das hätten auch schon andere Wehlener moniert. Ortsvorsteherin Gertrud Weydert ist deshalb beim Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues vorstellig geworden. Und dessen Leiter Axel Schmitt hat schnell reagiert. Das Durchfahrtverbot gelte jetzt nur für Lastwagen, und das sei auch jetzt so ausgeschildert. Diese Sperrung sei nötig, weil Lastwagen oft nach Navi fahren und das Gerät sie meist durch die ganze Hauptstraße schicke. Am Ende des Ortes, dort wo die Hauptstraße auf die gesperrte L 47 treffe, sei dann das Wenden ein schwieriges bis unmögliches Unterfangen.